Archiv für den Monat: Dezember 2015

Der letzte Blogeintrag im Jahr 2015

Es ist mal wieder soweit, das Jahr nimmt sein Ende.
Etwa Mitte des Jahres haben wir unsere Website komplett neu gestaltet und für externe Lehrer geöffnet.
Nun, nach einem halben Jahr können wir eine erste positive Bilanz ziehen:

Wir bieten unsere Computerkurse in insgesamt 60 Städten (davon 58 in Deutschland und zwei in Österreich) an.

Doch das alles wäre ohne unsere Kunden und unsere mittlerweile fast EINHUNDERT! Lehrer nicht möglich, deswegen wollen wir uns auf diesem Wege bei euch allen für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken.
Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg bei euren Plänen und Vorsätzen im Jahr 2016.

Euer ComputerkursePrivat Team

Dateien per Dropbox mit Freunden teilen

Im heutigen Beitrag wollen wir euch nützliche Dienste vorstellen, die viele von euch eventuell schon kennen oder sogar nutzen.

 

Die Rede ist von CLOUDSPEICHERN. Sie bieten euch die Möglichkeit, eure Daten auf einem Server zu sichern, sodass eure Daten im Falle dessen, dass euer Computer bzw. eure Festplatte den Geist aufgeben, geschützt sind.

Zudem habt ihr den Vorteil, eure Daten bequem zwischen euren Geräten auszutauschen oder diese sogar mit euren Freunden zu teilen.

 

Es gibt verschiedene Anbieter von Cloudspeichern: Microsoft Onedrive, iCloud oder Dropbox sind nur ein paar von vielen.

Das Prinzip ist bei allen Diensten ähnlich. Ihr meldet euch an und könnt die Daten auswählen, welche ihr auf dem Clouddienst speichern wollt.

Die Clouddienste sind in der Regel in ihrer Speicherkapazität beschränkt, wobei bei allen Anbietern die Möglichkeit besteht, für einen monatlichen Betrag den Speicher zu erweitern.

Bestenfalls speichert ihr demzufolge nur wichtige Daten darauf ab.

 

Auf den Clouddienst DROPBOX möchte ich heute näher eingehen und euch erklären, wie ihr Daten mit euren Freunden oder eurer Familie teilen könnt:

Nachdem ihr das Dropbox Programm installiert und euch eingeloggt habt, gibt es zwei Möglichkeiten eure Daten zu teilen:

– Die erste und einfachste Möglichkeit ist, indem ihr einen Ordner-Link freigebt. Dabei kann derjenige, der die Freigabe zum Ordner bekommt, nur Daten herunterladen und keine neuen Dateien zum Ordner hinzufügen.

– Dafür geht ihr in euren Dropbox Ordner und macht einen Rechtsklick auf die Datei oder den Ordner, den ihr teilen wollt. Danach klickt ihr „Dropbox-Link freigeben“. Nun ist der Link in eurer Zwischenablage. Sobald ihr nun in einer E-Mail, einem Chat oder einer Textdatei auf „Einfügen“ klickt, erscheint euer Link. Jeder der diesen Link besitzt, kann auf die von euch freigegebene Datei zugreifen und Daten lesen.

Dropbox Link freigeben

– Die zweite Möglichkeit ist, Freunde zu einem vorhandenen Ordner hinzuzufügen. Dafür erstellt ihr in der Dropbox einen Ordner für euch und eure Freunde und fügt die Dateien, welche ihr teilen wollt, hinzu. Im nächsten Schritt geht ihr auf die Dropbox Website und loggt euch mit euren Zugangsdaten ein. Nun wählt ihr links im Menü den Punkt „Freigabe“. Jetzt klickt ihr rechts oben den Button „Neuer freigegebener Ordner“ und wählt dann „Ich möchte einen vorhandenen Ordner freigeben“. Nun wählt ihr den vorher erstellten Ordner aus. Danach erscheint ein Fenster, in welchem ihr die E-Mail oder den Dropboxnamen derer, mit denen ihr den Ordner teilen wollt, eintragen könnt. Daraufhin bekommen diejenigen eine Mail, das ihr euren Ordner teilen wollt.

Dropbox Ordner freigeben

Mit dieser Möglichkeit können die von euch hinzugefügten Personen auch Dateien in den Ordner legen.

 

Falls ihr ein neues Dropbox-Konto anlegt, könnt ihr dies über diesen Link „Dropbox zusätzliches Startguthaben“ tun. Damit erhaltet ihr zusätzlichen Speicher für eure Dropbox.

Euer ComputerkursePrivat Team